Der Vergleich von Elektromagnetischem Durchflussmesser und Elektromagnetischem Wasserzähler

- Apr 15, 2019-

Elektromagnetischer Durchflussmesser ist eine Art Geschwindigkeitsmessgerät, das normalerweise den Durchfluss des leitfähigen Mediums misst. Es ist eine Art Durchflussmesser, der üblicherweise in industriellen Bereichen wie Metallurgie, Papierherstellung, Entwässerung und Abwasserbehandlung verwendet wird. Im Vergleich zu anderen Durchflussmessern konzentriert sich der elektromagnetische Wasserzähler auf die städtische Wasserversorgung, ein Instrument, das genaue Berechnungen der Wassermenge sicherstellt. Verglichen mit anderen Durchflussmessgeräten hat er offensichtliche Vorteile, und der elektromagnetische Wasserzähler ist für die Wasserindustrie in der Stadt konzipiert Wasserversorgung, um eine genaue Berechnung der Wassergebühr sicherzustellen. Es wird hauptsächlich zur Messung des Volumenstroms von leitfähiger Flüssigkeit in geschlossenen Rohrleitungen verwendet. Die externe Installationsumgebung hat bestimmte Anforderungen und wird häufig in Bereichen eingesetzt, in denen es keine Stromversorgung gibt, wie z. B. Rohwasser, Wasserversorgung, Abwasserbehandlung, Wasserschutztechnik und andere Industrien. Die spezifischen Anforderungen lauten wie folgt:


1. Der elektromagnetische Durchflussmesser vom Split-Typ sollte nicht an Orten installiert werden, an denen sich die Temperatur stark ändert oder Hochtemperaturstrahlung vom Gerät ausgesetzt ist. Wenn es installiert werden muss, muss es isoliert und belüftet werden.

2, Durchflussmesser ist in Innenräumen installiert, wenn es im Freien installiert werden muss, sollte das Gießen von Regenwasser, Wasserfluten und Sonneneinstrahlung vermeiden, muss Feuchtigkeits- und Sonnenschutzmaßnahmen haben.

3, Durchflussmesser sollte in der Umgebung mit ätzenden Gasen vermieden werden, muss installiert werden, müssen Lüftungsmaßnahmen vorhanden sein.

4. Um die Installation, Wartung und Instandhaltung zu erleichtern, muss um das Messgerät herum ausreichend Platz für die Installation vorhanden sein.

5. Der Aufstellungsort des Durchflussmessers sollte Magnetfelder und starke Vibrationsquellen vermeiden. Zum Beispiel ist die Rohrleitungsvibration groß und es sollten feste Rohrleitungshalterungen auf beiden Seiten des Durchflussmessers vorhanden sein.


Der Hauptvorteil

1. Es eignet sich zur Messung von flüssig-festen Zweiphasenflüssigkeiten, die feste Partikel oder Fasern enthalten, wie Zellstoff, Kohlensäureaufschlämmung, Zellstoff, Schlamm und Abwasser.

2. Der mit dem elektromagnetischen Durchflussmesser gemessene Volumenstrom wird von Flüssigkeitsdichte, Viskosität, Temperatur, Druck und Leitfähigkeit praktisch nicht beeinflusst.

3. Es ist einfach, den Materialtyp der Flüssigkeitskontaktteile auszuwählen und kann auf korrosive Flüssigkeiten angewendet werden.

4. Die Anforderungen an den vorderen geraden Rohrabschnitt sind geringer.

In 5 ist der Durchmesserbereich breiter als bei anderen Arten von Durchflussmessern von einigen Millimetern bis zu 3 Metern. Der bidirektionale Vorwärts- und Rückwärtsstrom kann gemessen werden, und der pulsierende Fluss kann ebenfalls gemessen werden.

6. Der elektromagnetische Durchflussmesser hat einen großen Messbereich, normalerweise 20: 1 ~ 50: 1, und der optionale Durchflussbereich ist groß. Die volle Durchflussrate der Flüssigkeit kann zwischen 0,5 und 10 m / s gewählt werden.